Die Staatssekretärin für Gesundheit und Gleichstellung Barbara König verleiht am 03.12.2019 den 15. Girls’Day Preis. Im Meistersaal der Berliner Handwerkskammer werden vier Berliner Schulen und Unternehmen ausgezeichnet, die sich besonders für den Girls’Day engagiert haben. Sie präsentieren ihre Arbeit rund um den Aktionstag.

© Metin Yilmaz

Es sind diesmal die Gustav-Falke-Grundschule, Berlin-Mitte, die Temple-Grandin-Schule, Förderzentrum in Friedrichshain-Kreuzberg, die Schulfarm Insel Scharfenberg, Gymnasium in Reinickendorf und die Schule am Staakener Kleeblatt, Integrierte Sekundarschule in Spandau.

Jede Schule bekommt 300 Euro Preisgeld, gestiftet von Mitgliedern des Berliner Aktionsbündnis Girls’Day.

Als Girls’Day aktive Unternehmen werden geehrt: Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, SoundCloud Ltd, OBI GmbH & Co. Deutschland KG, Siemens AG.