• Datum:
  • Terminkategorien:

Hintergrund

Zur Pandemiezeit ist der Takeaway-Konsum und somit der Verbrauch an Einwegverpackungen enorm gestiegen. Aber so steigt auch die Nachfrage nach Alternativen. Die Kunden und Kundinnen verlangen gezielt nach Möglichkeiten, Styropor-, Plastik- und Papiermüll beim Takeaway-Konsum zu vermeiden, um die Umwelt zu schonen.

Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an gastronomische Betriebe mit Sitz innerhalb des Projektgebiets in Berlin Mitte (Friedrichstraße, Leipziger Straße, Potsdamer Straße sowie die Spandauer Vorstadt), die interessiert sind, voll oder teilweise auf ein Mehrwegweg-Pool-System umzustellen. Eingeladen sind auch Multiplikator*innen oder Interessierte, die das Thema „Mehrweg“ gezielt vorantreiben möchten. Da es inzwischen viele Mehrweg-Anbieter*innen auf dem Markt gibt, ist es für gastronomische Betriebe oftmals nicht einfach, das für sie geeignete Poolsystem zu identifizieren. Die Veranstaltung soll daher Antworten auf folgende Fragen geben:

  • Welche Mehrweg-Systeme gibt es?
  • Welche Mehrweg-Variante passt zu meinem Unternehmen?
  • Welche Kosten kommen auf mich zu? Kann ich dabei sogar Geld sparen?
  • Von welchen Vorteilen kann ich profitieren?
  • Wie stehen Verbraucher*innen Mehrweg-Systemen gegenüber?
  • Wie sehen die Hygienevorschriften für Mehrweg-Systeme aus?
  • Wie kann die Nachfrage nach Mehrweg gestärkt werden? Wie kann ich meine Kundschaft auf Mehrweg aufmerksam machen?

Die Mehrweg-Anbieter*innen werden sich vorstellen und Sie bekommen im Anschluss die Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Finanzielle Starthilfe

Eine Auswahl an Unternehmen mit Sitz innerhalb des Projektgebiets in Berlin-Mitte (Friedrichstraße, Leipziger Straße, Potsdamer Straße sowie die Spandauer Vorstadt) wird eine finanzielle Unterstützung für die Einführung eines Mehrweg-Systems erhalten. Sollten sich mehr Unternehmen für die finanzielle Unterstützung interessieren als im Budget eingeplant, werden die Gastronomiebetriebe mit dem höchsten Take-Away-Anteil pro Bestellungen bevorzugt – denn hier kann perspektivisch am meisten Müll eingespart werden und größere Unternehmen haben keinen Vorteil gegenüber kleineren Unternehmen.

Zögern Sie also nicht und melden Sie sich schon jetzt zur kostenfreien Informationsveranstaltung an:

Donnerstag, 15.04.2021, 15 – 16.30 Uhr (über GoToMeeting)

Anmeldungen

unter Angabe Ihres Namens und Name und Standort Ihres Unternehmens per Mail an: mehrwegstatteinweg@life-online.de

Wir freuen uns auf Sie!

Einen ersten Überblick über Mehrweg-Systeme können Sie sich hier verschaffen: https://mehrwegstatteinweg.life-online.de/pfandsysteme/