In dem Workshop erfahren wir mehr über Bienen, über ökologische Bienenhaltung und wie wir uns um ein Bienenvolk kümmern können. Zugleich wird uns erklärt, warum die Bienen für (Gemeinschafts-)Gärten so wichtig sind.

Der Workshop wird vom Verein Stadtbienen e.V. im Rahmen des Projektes „Gemeinsam Imkern – Ein interkultureller Bienenkurs“ durchgeführt. Ihr werdet die Kursteilnehmer von „Gemeinsam Imkern“ kennenlernen und mit ihnen zusammen erfahren, was zu dieser Jahreszeit wichtig für die Bienen ist und was wir als Bienenfreunde tun sollten. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Mehr Informationen: Gemeinsam Imkern – Ein interkulturelles Projekt von Stadtbienen. Als Vorgeschmack ein Video vom Workshop vom letzten Jahr.

WICHTIG:

Sollte es an dem Tag sehr heiß werden, kann es sein, dass wir uns ggf. schon früher treffen. Das würden wir dann kurzfristig mitteilen – deshalb bitte die Anmeldung mit Kontaktdaten ausfüllen.

Imkern ist generell ungefährlich. Wir empfehlen lange Kleidung, damit die Bienen nicht versehentlich in Ärmel oder Hosenbeine krabbeln. Wir haben auch zusätzliche Schleier und Handschuhe für euch. Auf Parfüm und frisch gewaschene Haare sollte verzichtet werden und bitte keine Bananen vorher essen. Bienen können, aber müssen nicht empfindlich auf Gerüche reagieren.

Bei Bedarf könnt ihr uns auf dem Diensthandy anrufen, dann helfen wir euch, zu unserem Platz zu finden: 0157 58151409.
Bitte bringt wieder Arbeitskleidung und feste Schuhe mit.

Der Workshop gemeinsam Imkern findet statt im Rahmen des Klima Labs der Umweltfrauen zum Thema Gemeinschaftsgärten. Weitere Termine werden bald bekannt gegeben. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes UmWeltfrauen – Frauen* für ein besseres Klima statt und richtet sich an Frauen. Du kannst gerne mit deinen Kindern teilnehmen.

Das Projekt UmWeltfrauen – Frauen* für ein besseres Klima wird gefördert durch das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat.