• Datum:
  • Terminkategorien:

Bereits zum 47. Mal treffen sich Naturwissenschaftlerinnen und Technikerinnen zu einer bundesweiten Tagung, die in diesem Jahr in Kooperation mit dem Projekt Ökothek von LIFE e.V. in Berlin durchgeführt wird.

Im Vordergrund steht die feministischer Perspektive auf die globalen und lokalen Herausforderungen des Klimawandels:

  • Wie wirkt sich die Klimakrise global aus und wie sind Frauen davon besonders betroffen?
  • Welche Entwicklungen in Naturwissenschaft, Technik, Gesellschaft und Bildung können zur Milderung der Klimakrise beitragen und welche sind kritisch zu hinterfragen?
  • Wie kann die notwendige Transformation gender- und chancengerecht vorangebracht werden?
  • Welche Anpassungsmaßnahmen helfen die Klimakrise zu bewältigen und wie müssen Frauen dabei besonders berücksichtigt werden?

Die Tagung bietet Raum, mehr zu diesen und ähnliche Fragen zu erfahren und sie unter Frauen und gemeinsam mit Expertinnen zu diskutieren. Das Angebot umfasst Vorträge, Workshops, Filmvorführungen und Exkursionen.

Die Tagung findet hybrid statt. Sie können online oder in Präsenz teilnehmen.

Programm, weitere Informationen und Anmeldung zur Tagung