Sie wachsen vor unserer Tür: vielseitige, essbare Wildkräuter.
Manche von ihnen schmecken in Salaten köstlich, andere sind kräftiger im Geschmack und können als Gewürz verwendet werden. Viele Wildkräuter eignen sich zudem gut als Tee.

© Pixabay

Bei der Führung der UmWeltfrauen werden die häufigsten Wildkräuter in Berlin vorgestellt und dabei wird erklärt:

  • Welche Wildkräuter sind essbar?
  • Wo kommen sie vor?
  • Wo darf gesammelt werden?
  • Wie können wir die Kräuter sammeln, transportieren, aufbewahren und konservieren?

Die Führung findet im Park „Der Insulaner“ statt.

Treffpunkt: S-Bahnhof Priesterweg, Ausgang Richtung Südgelände

Bitte mitbringen: Maske, feste Schuhe, bequeme und wetterfeste Kleidung

Bei leichtem Regen findet die Führung statt, bei starkem Regen entfällt die Führung.

Eine Veranstaltung aus dem Projekt UmWeltfrauen – Frauen für ein besseres Klima.

Das Projekt UmWeltfrauen – Frauen* für ein besseres Klima wird gefördert durch das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat.