Stellenausschreibung: Pädagogische Fachkraft im Bereich Diskriminierungsschutz und Diversität

„Guten Morgen, Abendland!“ – Modellprojekt zum transkulturellen historischen Lernen in der Einwanderungsgesellschaft als Grundlage diversitätssensibler und rassismuskritischer Bildung in Schule und Jugendbildung

Im Rahmen unseres Modellprojekts im Bereich der rassismuskritischen Diversitäts- und Demokratiebildung suchen wir zum 16. März 2020 eine pädagogische Fachkraft Ihre Aufgaben sind:

  • Konzeptionelle Entwicklung von Bildungsmaterialien (Rollen- und Planspielen) in den Themenfeldern Islam in Europa, heterogene Geschichtsnarrative, (antimuslimischer) Rassismus, (religiöse und weltanschauliche) Diversität und Anti-Diskriminierung
  • Koordinierung und Umsetzung von Planspiel-Projekttagen in Schulen und Einrichtungen der außerschulischen Jugendarbeit
  • Koordinierung und Umsetzung von Fortbildungen für Pädagog*innen und Multiplikator* innen
  • Dokumentation von Projektabläufen, Unterstützung bei der Evaluation und Zuarbeit zu Sachberichten
  • Kommunikation mit Projektpartner*innen (Bildungsorganisationen, Schulen und Jugendeinrichtungen)
  • Akquise und Koordination von Partnerschulen und Jugendeinrichtungen
  • Öffentlichkeitsarbeit (Erstellung von Textentwürfen für die Öffentlichkeitsarbeit)

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes geistes-, erziehungs- oder sozialwissenschaftliches Hochschul- oder Fachhochschulstudium
  • Fachwissen und ausgewiesene Erfahrung in der Umsetzung von Methoden der Pädagogik der Vielfalt, rassismuskritischer und politischer Bildung
  • Fachwissen und ausgewiesene Erfahrung in Methoden der Demokratiebildung und partizipativen Ansätzen der Jugendarbeit (Rollen- und Planspielpädagogik)
  • Kenntnisse zum Themenfeld Islam und Europa und/oder Diskursen zu (antimuslimischem) Rassismus in der Einwanderungsgesellschaft
  • Ausgewiesene Erfahrungen in der pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen
  • Erfahrungen in der Projektarbeit
  • Hohe Kommunikationskompetenz (diversity-, interkulturelle und interreligiöse Kompetenz)
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zu selbstständiger, strukturierter Arbeit

Wir wünschen uns:

  • Kreativität und hohe Bereitschaft und Fähigkeit, eigene Ideen zu entwickeln und in die Projektarbeit einzubringen
  • Sicheres Auftreten, Präsentationsfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft und Arbeitsflexibilität

Das bieten wir:

  • Eine sinnstiftende Tätigkeit in einer langjährigen, anerkannten, sozialen Organisation
  • Die Möglichkeit, an der Entwicklung und Verbreitung neuer, kreativer Methoden der rassismuskritischen Diversitäts- und Demokratiepädagogik mitzuwirken.
  • Begegnung, Austausch und die Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • Eine tarifgerechte Bezahlung (TV-L)
  • Einen schönen Arbeitsplatz in hellen Räumen und mit guter Atmosphäre

LIFE e.V. begrüßt die Bewerbung aller Interessierten unabhängig von der Herkunft, ihrer Religionszugehörigkeit, ihrer sexuellen Identität oder einer Behinderung und aller Menschen mit Migrationsgeschichte, People of Color sowie Schwarzer Menschen. Der Arbeitsort ist rollstuhlgerecht.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung bis zum 02. März 2020 – unter Angabe wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind – per Mail an Angelika Schmitt: schmitt@life-online.de .

Stellenausschreibung als pdf