Rechtsgutachten zum Thema Homeschooling

Foto: Bernd Klutsch/ Unsplash

Unsere Beratungsstelle ADAS hat sich während der Zeit des Corona-Lockdowns mit dem Thema Homeschooling und dessen Auswirkungen und Diskriminierungsrisiken auseinandergesetzt. Um in diesen Fragen auch eine rechtliche Sicherheit zu bekommen, wurde Prof. Dr. Susanne Dern von der Hochschule Fulda und Prof. Dr. Maria Wersig von der FH Dortmund gebeten, ein Rechtsgutachten anzufertigen, welches mit einem menschen- und antidiskriminierungsrechtlichen Fokus der Frage nachgeht, wie Schule in der Corona Pandemie inklusiv gestaltet werden kann. Das Gutachten wird im Herbst dieses Jahres der Öffentlichkeit präsentiert. Vorab gibt es die Möglichkeit, ein Interview mit den beiden Juristinnen zu lesen, welches einen ersten Einblick in die Fragestellungen des Gutachtens bietet.

Hier geht’s zum Interview.