Blick von oben auf arbeitende Menschen in einen Dachgarten vor dem Hintergrund eines Kraftwerks

fotografixx / iStock.com

Klimawandel, Stadtentwicklung und grüne Arbeitswelt

Berufsperspektiven im Umwelt- und Klimaschutz entdecken

Eine Impuls- Weiterbildung für Frauen
Nächster Termin: 02.09. – 09.10.2024

 

(Mo, Di, Mi 9:00-14:15 Online und Präsenzseminare, plus 5 Std. Selbstlernen pro Woche)

 

Nachhaltigkeit und Klimaschutz bewirken Transformationen in fast allen Lebens- und Arbeitsbereichen.
Großstädte wie Berlin stehen jetzt vor großen Herausforderungen. Neue Konzepte, die sowohl dem Bevölkerungswachstum als auch dem Klimawandel wirksam begegnen, müssen entwickelt und umgesetzt werden.

Ob in der Wohnungswirtschaft, im Handel und Gastgewerbe, in der Bau-, Abfall und Energiewirtschaft oder im Bereich Verkehr und Grünflächen: Überall stehen Veränderungen an. Es geht darum, Berlin zu einer zukunftsfähigen, sozialgerechten, ökonomisch und ökologisch stabilen Stadt zu gestalten.
Daraus ergeben sich neue berufliche Herausforderungen, Fachkräftebedarf und neue Beschäftigungschancen in vielen Bereichen.

Weiterbildung

  • Sie sind auf der Suche nach neuen beruflichen Perspektiven?
  • Sie fragen sich, was sich in Ihrem Berufsfeld durch den Klimawandel konkret verändern wird?
  • Sie möchten wissen, wie Sie sich darauf vorbereiten können und welche Qualifizierungs-Angebote es gibt?
  • Sie interessieren sich für eine Tätigkeit in einem ökologisch und nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen?

Unser Weiterbildungsprogramm richtet sich an erwachsene Frauen, die auf einem Arbeitsplatz mit Zukunftsperspektive arbeiten möchten. In interaktiven Seminaren und Workshops mit Expert*innen erhalten Sie Informationen über zukunftsfähige Arbeitsfelder. Exkursionen, Gespräche mit Personalverantwortlichen und Praxisübungen vermitteln Ihnen konkrete Einblicke in die Berufspraxis und bieten die Chance, die eigenen Kompetenzen mit den beruflichen Anforderungen abzugleichen.

Wir helfen Ihnen dabei, neue berufliche Perspektiven zu erarbeiten und eine für Sie passende Beschäftigungsperspektive mit Bezug zu Umwelt- und Klimaschutz zu entwickeln. Durch individuelle Beratung, Bewerbungswerkstatt und Coaching unterstützen wir Sie beim Übergang in den Arbeitsmarkt oder in eine Anschlussqualifizierung. Die Zusammenarbeit in der Gruppe unterstützt dabei, Mut und Kraft für neue berufliche Wege zu finden.

Inhalte

  • Einführung in Klima- und Umweltschutz und dessen Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt
  • Anpassung an den Klimawandel: Berufliche Tätigkeiten und notwendige Kompetenzen
  • Einführung in Arbeitsfelder und Beschäftigungsmöglichkeiten:
    – Beispiel nachhaltige Stadtentwicklung „Green City“: Stadtgrün, Gebäudebewirtschaftung, Abfall- und Recycling, Energie und Wasserwirtschaft, Lebensmittelversorgung, Gastgewerbe und Handel
    – Beispiel nachhaltige Mobilität: Individualverkehr, öffentlicher Verkehr, alternative City-Logistik
  • Austausch mit Berufspraktiker*innen
  • Arbeitsmarktexkursionen: Betriebsbesuche und Besuche bei Klimaschutz-Organisationen
  • Bewerbungstraining und individuelles Coaching
  • Begleitung in die berufliche Praxis

Online-Lernen, Präsenzseminare und Exkursionen

Auf unserer Lernplattform sind die Inhalte, Aufgaben und Dokumente der Weiterbildung für alle angemeldeten Teilnehmerinnen zugänglich. So können Sie gemeinsam mit unseren Trainer*innen Kursinhalte erarbeiten, Übungen durchführen oder zeitlich unabhängig lernen. Unser bewährtes eLearning wird zusätzlich durch Präsenzseminare und Exkursionen ergänzt. Die Präsenzveranstaltungen finden zumeist bei LIFE e.V. in der Rheinstraße 45, 12161 Berlin, statt.

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnehmen können alle erwachsenen Frauen mit:

  • Wohnsitz in Berlin
  • abgeschlossener Ausbildung oder Studium und/oder Berufserfahrung
  • Arbeit suchend / arbeitslos, die einen beruflichen (Wieder-)Einstieg suchen
  • Deutschkenntnissen mind. B2
  • guten Computer- und Internetkenntnissen und den technischen Voraussetzungen zum Online-Lernen

Kosten

Für die Teilnehmerinnen kostenlos.

Wenn Sie sich für die Weiterbildung interessieren, nutzen Sie bitte unser Onlineformular:

Bewerbung Weiterbildung Klimawandel, Stadtentwicklung 02.09. - 09.10.2024
Sind Sie im Moment berufstätig *
Sind Sie bei der Arbeitsagentur oder beim Jobcenter gemeldet?
Möchten Sie über weitere Angebote von LIFE informiert werden?
Datenschutz: Bearbeitung Ihrer Anmeldung bei LIFE e.V. *
Detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Felder mit * müssen ausgefüllt werden.

Teilnahme und Anmeldung

  • Die Weiterbildung wird in einer Kombination aus Präsenz- und Onlineseminaren angeboten.
    Ergänzend bieten wir eine Lernplattform für das eLearning an, wodurch von zu Hause, vom Büro aus oder von unterwegs gearbeitet werden kann.
  • Die Teilnahme ist durch eine Förderung durch das Land Berlin für Sie kostenfrei!
  • Bitte benutzen Sie unser Online-Formular (siehe oben) für Ihre Anmeldung.

Gibt es ein Zertifikat?

Es wird ein Teilnahmezertifikat mit Benennung aller Inhalte ausgehändigt.

Welche technischen Voraussetzungen gibt es?

Sie benötigen einen Computer, Laptop oder ein Tablet mit stabiler Internet-Verbindung, Kamera und Mikrofon. Wir helfen Ihnen gerne beim Lösen technischer Probleme.

Mit welcher Software wird der eLearning-Teil der Weiterbildung durchgeführt?

  • Der eLearning Teil der Weiterbildung wird durchgeführt mit der Open Source Software Moodle.
  • Für Video-Meetings nutzen wir Zoom.

ähnliche Angebote

Energie ist Zukunft
Weiterbildung für Frauen: Grüne Arbeitswelt, Energieeffizienz, Digitalisierung

ähnliche Angebote

© iStock / golero

Weiterbildung für Frauen
Energie ist Zukunft
Grüne Arbeitswelt, Energieeffizienz, Digitalisierung

Die Mitgestaltung des ökologischen Transformationsprozesses durch Frauen ist uns ebenso wie die Gleichstellung von Frauen auf dem Arbeitsmarkt von Umwelt- und Klimaschutz ein großes Anliegen.
Bei Unternehmen setzen wir uns ein für: Gleichstellung, Diversity und Inklusion von Menschen mit Behinderung. Machen Sie mit!


Das Projekt Ökothek wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales, Gleichstellung, Integration, Vielfalt und Antidiskriminierung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.