Girls'Day: Zwei Frauen in einer Tischkerei

© © LIFE e.V. / SenASGIVA

Girls’Day in Berlin

Der Girls’Day in Berlin ist ein wichtiger Wegweiser in der Berufs- und Studienorientierung. Vor Ort lernen Schülerinnen* Berufe in Bereichen kennen, an die sie oft nicht denken – Technik, IT und Naturwissenschaften.

Der nächste Girls’Day ist am 3. April 2025!

Untersuchungen belegen: 27 Prozent der beteiligten Organisationen schließen mit einer* ehemaligen Girls’Day-Teilnehmerin* einen Praktikums- oder Ausbildungsvertrag ab. Schülerinnen* ab Klasse 5 lernen MINT-Berufe und Frauen* in Führungspositionen vor Ort in den Betrieben und Institutionen kennen. Anmeldung für Schülerinnen* ab November unter www.girls-day.de

Möchtest du als Schülerin* am Girls’Day in Berlin teilnehmen?!

Schülerinnen* aller Berliner Schulen vom Förderzentrum bis zum Gymnasium ab Klasse 5 sind zum Girls’Day eingeladen. Junge Menschen, die sich nicht (ausschließlich) mit dem männlichen oder dem weiblichen Geschlecht identifizieren, können sich individuell für einen Berufsbereich des Girls’Day oder Boys’Day entscheiden. Hier ist ein Erklärvideo dazu zu finden. Wende dich gerne an uns, wenn du dazu Fragen hast.

Alle Angebote und freien Plätze findest du auf dem Girls’Day Radar. Hast du nicht das Richtige für dich gefunden? Dann melde dich und wir helfen dir gern!

Möchten Sie sich als Unternehmen am Girls’Day in Berlin beteiligen?!

Als Unternehmen und Institution können Sie ihr Angebot am Girls´Day online oder in Präsenz durchführen. Dabei ist es wünschenswert, dass Sie auch bei einer digitalen Variante ein praktisches Element zum Ausprobieren anbieten. Hier können Sie Ihr Angebot anmelden: www.girls-day.de

Girls’Day 2024

Mit insgesamt 11.178 Plätzen und 1.250 Veranstaltungen erreicht Berlin in diesem Jahr einen neuen Rekord beim Girls’Day und Boys’Day. 749 Berliner Betriebe und Institutionen öffneten ihre Türe am Girls’Day für 8.376 Schülerinnen*. 501 Berliner Betriebe und Institutionen präsentierten ihre Berufe am Boys’Day für 2.802 Schüler*.

 

Material für Unternehmen und Institutionen

Im Material-Center können Sie Informationsmaterialien kostenlos bestellen oder herunterladen, u.a. finden Sie dort

  • eine beschreibbare Checkliste für die Vorbereitung.
  • eine Teilnahmebescheinigung, als beschreibbares Formular, die Sie im Anschluss an Ihre Veranstaltung an die Schülerinnen* aushändigen.
  • eine Fotofreigabeerklärung, die sie im Vorfeld an die Schülerinnen* schicken sollten, wenn Sie gerne Fotos machen und veröffentlichen wollen.

Weitere Informationen

Material für Schülerinnen*, Eltern und Schulen

Im Material-Center können Sie Informationsmaterialien kostenlos bestellen oder herunterladen, u.a. finden Sie dort

  • die Schulfreistellung in verschiedenen Sprachen.
  • Informationen für Eltern und Schüler*innen.
  • Material zur Vorbereitung für Schulen.

Einer von vielen Girls’Day-Berufen: Regisseurin*

Aktuelles


Die Landeskoordination für den Girls’Day in Berlin wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales, Gleichstellung, Integration, Vielfalt und Antidiskriminierung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.