Berliner Landeskoordination für den Boys’Day

Von Abenteuerspielplatz bis zum zahnmedizinischen Fachangestellten: Beim Boys‘Day lernen Jungen Berufsfelder kennen, in denen der Männeranteil bislang unter 40% liegt. Ziel des Boys’Day ist es, das Berufswahlspektrum von Jungen zu erweitern und zu einer Auseinandersetzung mit Rollenbildern und der eigenen Lebensplanung anzuregen.

Der nächste Boys’Day ist am 22.04.2021.

 

Der Boys’Day 2020

Bedingt durch die COVID-19 Pandemie musste der Boys‘Day 2020 kurzfristig abgesagt werden. Bis zur Absage konnte eine rege Beteiligung sowohl von Unternehmen und Einrichtungen als auch von interessierten Schülern verzeichnet werden. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für ihr Engagement und hoffen, dass der Aktionstag 2021 wie gewohnt stattfinden kann.
Eine ausführliche Auswertung des Aktionstages 2019 finden Sie hier.

Berliner Landeskoordination für den Girls’Day und Boys’Day

LIFE e.V. gibt den Akteurinnen und Akteuren in Berlin – Schulen, Betrieben, Arbeitskreisen – eine Plattform für effektive und nachhaltige Vernetzung. Ziel ist es, Girls’Day und Boys‘Day als festen Bestandteil der Berufsorientierung in den Berliner Schulen zu verankern. Unternehmen und Institutionen erfahren an den Aktionstagen, was es bedeutet, Mädchen und Jungen bei ihrer Nachwuchsansprache in den Blick zu nehmen.
Das Netzwerk Berliner Boys’Day bietet Raum für Erfahrungsaustausch und gibt Hilfestellung bei der Durchführung von Veranstaltungen am Aktionstag.


Die Landeskoordination für den Boys’Day in Berlin wird gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.