Berliner Landeskoordination für den Boys’Day

Von Abenteuerspielplatz bis zum zahnmedizinischen Fachangestellten: Beim Boys‘Day lernen Schüler ab Klassenstufe 5 Berufsfelder kennen, in denen der Männeranteil bislang unter 40% liegt. Ziel des Boys’Day ist es, das Berufswahlspektrum von Jungen zu erweitern und zu einer Auseinandersetzung mit Rollenbildern und der eigenen Lebensplanung anzuregen.

Boys’Day 2022 – Zurück in die Praxis!

Mehr als 1500 Jungen in Berlin haben sich am diesjährigen Aktionstag beteiligt. Nach zwei schwierigen Jahren hatten Berliner Schüler somit wieder die Möglichkeit, dieses Angebot der Berufsorientierung in der Breite zu nutzen. Wie auch in den Jahren zuvor waren die Plätze wieder restlos ausgebucht. Nur wenige Angebote fanden digital statt, 90% der Veranstaltungen begrüßten Jungen vor Ort. Auch LIFE e.V. lud Schüler aus verschiedenen Klassenstufen zu einem Büro- und Verwaltungsparcours ein, den sie mit großer Motivation bewältigten. Bundesweit gab es knapp 3.800 Angebote mit mehr als 26.600 Plätzen für Jungen.

Eine Auswertung des Aktionstages in Berlin nach Angeboten und Teilnehmern finden Sie hier.

Der nächste Boys’Day ist am 27. April 2023!

Auch im nächsten Jahr öffnen wieder zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen ihre Türen für interessierte Schüler. Neben Einblicken in Berufe aus Gesundheit, Erziehung und Einzelhandel gibt es Workshops zu Rollenbildern und möglichen Lebensplanungen. Alle Infos rund um den Aktionstag gibt es auf www.boys-day.de.

Sie sind Unternehmen und möchten sich am Boys’Day beteiligen?
Als Unternehmen können Sie Ihr Angebot selbstständig auf der Plattform einstellen. Dort erhalten Sie ebenfalls Hinweise und Tipps zur Durchführung. Wenn Sie dabei Hilfe benötigen, melden Sie sich gern bei uns!

Du bist Schüler und möchtest am Boys’Day teilnehmen?
Alle Angebote und freien Plätze findest du auf dem Boys’Day Radar. Hast du nicht das richtige für dich gefunden? Dann melde dich und wir helfen dir gern!

Boys'Day Logo

Berliner Landeskoordination für den Girls’Day und Boys’Day

LIFE e.V. gibt den Akteurinnen und Akteuren in Berlin – Schulen, Betrieben, Arbeitskreisen – eine Plattform für effektive und nachhaltige Vernetzung. Ziel ist es, Girls’Day und Boys‘Day als festen Bestandteil der Berufsorientierung in den Berliner Schulen zu verankern. Unternehmen und Institutionen erfahren an den Aktionstagen, was es bedeutet, Mädchen und Jungen bei ihrer Nachwuchsansprache in den Blick zu nehmen.
Das Netzwerk Berliner Boys’Day bietet Raum für Erfahrungsaustausch und gibt Hilfestellung bei der Durchführung von Veranstaltungen am Aktionstag.

Der Boys‘Day ist ein nachhaltiger Wegweiser in der Berufs- und Studienorientierung. Untersuchungen belegen: 17 Prozent der beteiligten Organisationen schließen mit einem ehemaligen Boys’Day-Teilnehmer einen Praktikums- oder Ausbildungsvertrag ab. Seit dem ersten Boys’Day 2010 sind die Zahlen der Neuabschlüsse von Männern in der Altenpflege kontinuierlich gestiegen.

Boys'Day Logo

Die Landeskoordination für den Boys’Day in Berlin wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.