Berliner Landeskoordination für den Girls’Day und Boys’Day

Von Abenteuerspielplatz bis zum zahnmedizinischen Fachangestellten: Beim Boys‘Day lernen Jungen Berufsfelder kennen, in denen der Männeranteil bislang unter 40% liegt. Ziel des Boys’Day ist es, das Berufswahlspektrum von Jungen zu erweitern und zu einer Auseinandersetzung mit Rollenbildern und der eigenen Lebensplanung anzuregen.

Der nächste Boys’Day ist am 26.3.2020

Der Boys’Day 2018 – Schnupperpraktika und pädagogische Workshops

Der Boys’Day 2018 konnte noch mehr Jungen einen Platz bieten als im Jahr zuvor. 1762 Schüler beteiligten sich berlinweit an 336 Aktionen (2017: 1685/319). Nach einigen Jahren der Pause gab es erstmals wieder pädagogische Workshops zu Rollenbildern, Lebensplanung und sozialen Kompetenzen. Die meisten Angebote kommen jedoch aus den sogenannten SAGE-Berufen: Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege sowie Erziehung. Entgegen des bundesweiten Trends und im Gegensatz zum Girls’Day besuchen die meisten Berliner Boys’Day-Teilnehmer eine Integrierte Sekundarschule. Lesen Sie hier die Auswertung des Aktionstages 2018 in Berlin nach Angeboten, Teilnehmern, Schulen und Bezirken.

Für die Jungen hat LIFE e.V. ein Netzwerk ins Leben gerufen, das sich zu den Angeboten am Boys’Day austauscht. Das Expert*innen-Gremium hat gemeinsam eine Handlungsempfehlung für Berlin entwickelt. Das Netzwerk unterstützt ganzjährige Workshops für Jungen zu Rollen- und Lebensplanung, die in Kooperation von Schulen und Einrichtungen der Jugendhilfe umgesetzt werden.

Berliner Landeskoordination für den Girls’Day und Boys’Day

LIFE e.V. gibt den Akteurinnen und Akteuren in Berlin – Schulen, Betrieben, Arbeitskreisen – eine Plattform für effektive und nachhaltige Vernetzung. Ziel ist es, Girls’Day und Boys‘Day als festen Bestandteil der Berufsorientierung in den Berliner Schulen zu verankern. Unternehmen  und Institutionen erfahren an den Aktionstagen, was es bedeutet, Mädchen und Jungen bei ihrer Nachwuchsansprache in den Blick zu nehmen und ihnen für sie ungewöhnliche Berufswege aufzuzeigen.
Das Netzwerk für Jungen unterstützt insbesondere ganzjährige Workshops für Jungen zu Rollen- und Lebensplanung, die in Kooperation von Schulen und Einrichtungen der Jugendhilfe umgesetzt werden.


Förderung