Weiterbildungen, Workshops und Veranstaltungen der Ökothek

Berufsperspektiven für Frauen* im Umwelt- und Klimaschutz: Weiterbildungen, Workshops, Seminare und Vorträge

Mach Grün! Parcours: Entdecken Sie Ihre Kompetenzen für eine nachhaltige Arbeitswelt

Ein Workshop für Frauen*, die sich für Berufswege im Umwelt- und Klimaschutz interessieren

 – 

Das Greening der Berufe hat begonnen. Die Arbeitswelt orientiert sich zunehmend an Nachhaltigkeit und braucht Menschen, die sich engagiert und kompetent einbringen. Umwelt-, Kli­maschutz und soziale und globale Gerechtigkeit spielen heute in fast alle Berufen eine Rolle.

Workshop Mach Grün Parcours

© LIFE e.V.

Im Parcours erfahren Sie, welche Kompetenzen für die Grüne Arbeitswelt benötigt werden.

Entdecken Sie in unsere Werkstatt an den 10 Praxis-Stationen, welche Kompetenzen in Ihnen stecken und in welchen Berufsfeldern sie gebraucht werden.

Mit unseren Expertinnen und anderen Teilnehmerinnen können Sie sich austauschen und Ihre Fragen zu beruflichen Möglichkeiten und Wegen im Umwelt- und Klimaschutz stellen.

Anmeldung

Bitte benutzen Sie das Formular oder senden Sie eine Mail an: oekothek@life-online.de

Anmeldung Mach Grün! Parcours 05.05.2022
Datenschutz *
Detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

 

Empowerment Workshop für Frauen: Berufliche Veränderung jetzt – aber wie geht der erste Schritt?

Ein Praxisworkshop für Berufstätige, Berufsumsteigerinnen und Studierende, die ihre berufliche Situation hinterfragen oder neue Impulse setzen möchten.

Stellst du dir diese Fragen?

  • Soll ich beruflich jetzt auf Neustart setzen oder lieber weiter beim Bewährten bleiben?
  • Wie will ich mein Potenzial leben? Welche Wünsche habe ich noch?
  • Wie viel Einsatz braucht es dafür?
  • Welche Methoden können mich im Veränderungsprozess unterstützen?

Finde deinen Fokus, setze dir ein Ziel!

Dieser Fokus soll handwerklich/körperlich erfahrbar werden, indem du deine eigene „Karriere“-Leiter baust. Im übertragenen Sinne soll sie deine nächsten Schritte symbolisieren.

Workshop: Praktisches Arbeiten mit Holz in der Werkstatt

© LIFE e.V.

In den zwei Tagen geht es zunächst darum, die eigene Situation so wahrzunehmen, wie sie ist.
Dann schaust du, worauf du deine Entwicklung richten willst.

Im Workshop bekommst du …

  • eine Standortbestimmung: Wo stehst du jetzt?
  • eine erste Idee davon, wie eine (berufliche) Veränderung aussehen kann.
  • eine Vorstellung davon, in welchen Etappen sich dein Vorhaben umsetzen lässt.
  • Gelegenheit zum Austausch mit anderen, die in einer ähnlichen Lebenssituation sind.
  • professionelle Begleitung bei einer handwerklichen Tätigkeit.
  • neue Herausforderungen.

 

Manchmal reicht es, Nuancen zu verändern, mitunter braucht es eine größere, bewusst herbeigeführte Veränderung.
Lege mit dem Workshop die Voraussetzung für eine für dich passende Entwicklung in deinem eigenen Rhythmus
.

Ziele des Workshops

  • Mehr von dem, was du tun willst, bewusst tun
  • Neues lernen
  • Klarheit gewinnen, was du verwirklichen willst
  • Dein neues Potential entdecken

Jeder Blick, jede Auseinandersetzung mit der eigenen Situation bringt Bewegung.

Anmeldung

Bitte benutzen Sie das Formular oder senden Sie eine Mail an: oekothek@life-online.de

Anmeldung Mach Grün! Parcours 09.09.2022
Datenschutz *
Detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Vergangene Veranstaltungen

17.03. und 18.03.2022: Workshop "Berufliche Veränderung jetzt - aber wie geht der erste Schritt?"

Ein Empowerment Workshop für Frauen

Baue mit uns in der Werkstatt eine Pflanzenleiter – und plane mit Hilfe der Stufen Schritt für Schritt deinen beruflichen Weg.
Ein Praxisworkshop für Berufstätige, Berufsumsteigerinnen und Studierende, die ihre berufliche Situation hinterfragen oder neue Impulse setzen möchten.

Stellst du dir diese Fragen?

  • Soll ich beruflich jetzt auf Neustart setzen oder lieber weiter beim Bewährten bleiben?
  • Wie will ich mein Potenzial leben? Welche Wünsche habe ich noch?
  • Wie viel Einsatz braucht es dafür?
  • Welche Methoden können mich im Veränderungsprozess unterstützen?

Finde deinen Fokus, setze dir ein Ziel!

Dieser Fokus soll handwerklich/körperlich erfahrbar werden, indem du deine eigene „Karriere“-Leiter baust. Im übertragenen Sinne soll sie deine nächsten Schritte symbolisieren.

© LIFE e.V.

In den zwei Tagen geht es zunächst darum, die eigene Situation so wahrzunehmen, wie sie ist.
Dann schaust du, worauf du deine Entwicklung richten willst.

Im Workshop bekommst du …

  • eine Standortbestimmung: Wo stehst du jetzt?
  • eine erste Idee davon, wie eine (berufliche) Veränderung aussehen kann.
  • eine Vorstellung davon, in welchen Etappen sich dein Vorhaben umsetzen lässt.
  • Gelegenheit zum Austausch mit anderen, die in einer ähnlichen Lebenssituation sind.
  • professionelle Begleitung bei einer handwerklichen Tätigkeit.
  • neue Herausforderungen.

 

Manchmal reicht es, Nuancen zu verändern, mitunter braucht es eine größere, bewusst herbeigeführte Veränderung.
Lege mit dem Workshop die Voraussetzung für eine für dich passende Entwicklung in deinem eigenen Rhythmus
.

Ziele des Workshops

  • Mehr von dem, was du tun willst, bewusst tun
  • Neues lernen
  • Klarheit gewinnen, was du verwirklichen willst
  • Dein neues Potential entdecken

Jeder Blick, jede Auseinandersetzung mit der eigenen Situation bringt Bewegung.

07.12.2021: Online Frauen-Lesekreis

Lesend die Welt entdecken

© Pixabay / kranich17

Bücher sind Wegbegleiter, sie können uns unterstützen, anregen, manchmal auch aufregen, uns die Kraft geben, neue Wege zu denken und vielleicht auch zu gehen.
In den letzten zwei Jahren bewegt uns – auch literarisch – v.a. die Corona-Pandemie und der Klimawandel. Das hat Auswirkungen auf die Natur, auf die Gesellschaft, auf die Wirtschaft, aber auch ganz persönlich auf unseren Alltag, unsere (berufliche) Entwicklung, unsere Vorstellungen von der Zukunft. In den Buchhandlungen füllen Bücher zum Thema mittlerweile ganze Regale. Egal, ob Sachbuch, Roman, Krimi, Ratgeber oder Autobiografie.

Welche Bücher zum Thema habt ihr gelesen? Welche fandet ihr besonders spannend, inspirierend oder informativ?

Wollt ihr bestimmte (Lieblings-) Bücher weiterempfehlen? Hier könnt ihr es machen!
Bringt ein interessantes Buch mit, stellt es vor und lasst uns darüber austauschen.

 

22.-23.10.2021 und 10.-11.12.2021: Workshop "Berufliche Veränderung jetzt - aber wie geht der erste Schritt?"

Ein Empowerment Workshop für Frauen

Baue mit uns in der Werkstatt eine Pflanzenleiter – und plane mit Hilfe der Stufen Schritt für Schritt deinen beruflichen Weg.
Ein Praxisworkshop für Berufstätige, Berufsumsteigerinnen und Studierende, die ihre berufliche Situation hinterfragen oder neue Impulse setzen möchten.

Stellst du dir diese Fragen?

  • Soll ich beruflich jetzt auf Neustart setzen oder lieber weiter beim Bewährten bleiben?
  • Wie will ich mein Potenzial leben? Welche Wünsche habe ich noch?
  • Wie viel Einsatz braucht es dafür?
  • Welche Methoden können mich im Veränderungsprozess unterstützen?

Finde deinen Fokus, setze dir ein Ziel!

Dieser Fokus soll handwerklich/körperlich erfahrbar werden, indem du deine eigene „Karriere“-Leiter baust. Im übertragenen Sinne soll sie deine nächsten Schritte symbolisieren.

© LIFE e.V.

In den zwei Tagen geht es zunächst darum, die eigene Situation so wahrzunehmen, wie sie ist.
Dann schaust du, worauf du deine Entwicklung richten willst.

Im Workshop bekommst du …

  • eine Standortbestimmung: Wo stehst du jetzt?
  • eine erste Idee davon, wie eine (berufliche) Veränderung aussehen kann.
  • eine Vorstellung davon, in welchen Etappen sich dein Vorhaben umsetzen lässt.
  • Gelegenheit zum Austausch mit anderen, die in einer ähnlichen Lebenssituation sind.
  • professionelle Begleitung bei einer handwerklichen Tätigkeit.
  • neue Herausforderungen.

 

Manchmal reicht es, Nuancen zu verändern, mitunter braucht es eine größere, bewusst herbeigeführte Veränderung.
Lege mit dem Workshop die Voraussetzung für eine für dich passende Entwicklung in deinem eigenen Rhythmus
.

Ziele des Workshops

  • Mehr von dem, was du tun willst, bewusst tun
  • Neues lernen
  • Klarheit gewinnen, was du verwirklichen willst
  • Dein neues Potential entdecken

Jeder Blick, jede Auseinandersetzung mit der eigenen Situation bringt Bewegung.

10.09.2021: Vortrag Martina Bergk: "Genderaspekte bei der Anpassung an den Klimawandel"

Der Klimawandel ist bereits heute deutlich spürbar. Sommerliche Hitzewellen mit Trockenperioden, milde Winter und Starkregenereignisse nehmen zu – mit vielfältigen Folgen für Mensch und Ökosysteme. Mit dem stetigen Voranschreiten des Klimawandels gewinnt neben Klimaschutz deshalb auch die Anpassung an die Folgen des Klimawandels an Dringlichkeit, um Lebensqualität, gute Arbeitsbedingungen und letztendlich auch Gesundheit und Sicherheit zu gewährleisten. Frauen gelten in Bezug auf die Klimakrise als besonders vulnerable (verletzliche) Gruppe, werden aber bisher nur unzureichend und undifferenziert adressiert.

In dem Vortrag geben wir am Beispiel von Berlin-Brandenburg einen Einblick in die aktuellen Folgen des Klimawandels, aber auch Informationen und Ansätze für Anpassungsmaßnahmen. Gemeinsam möchten wir diskutieren, wie Frauen individuell und strukturell gestärkt und unterstützt werden können, sich auf die Veränderungen vorzubereiten, um genderspezifische Ungerechtigkeiten zu mildern.

10.09.2021, 15:15-16.45
LIFE Bildung Umwelt Chancengleichheit e.V.

10.-12.09.2021: Tagung: Frauen in Naturwissenschaft und Technik „Klimakrise und Klimagerechtigkeit – ein feministischer Blick!“

Frauen in Naturwissenschaft und Technik
„Klimakrise und Klimagerechtigkeit – ein feministischer Blick!“

Bereits zum 47. Mal treffen sich Naturwissenschaftlerinnen und Technikerinnen zu einer bundesweiten Tagung, die in diesem Jahr in Kooperation mit dem Projekt Ökothek von LIFE e.V. in Berlin durchgeführt wird.

Im Vordergrund steht die feministischer Perspektive auf die globalen und lokalen Herausforderungen des Klimawandels:

  • Wie wirkt sich die Klimakrise global aus und wie sind Frauen davon besonders betroffen?
  • Welche Entwicklungen in Naturwissenschaft, Technik, Gesellschaft und Bildung können zur Milderung der Klimakrise beitragen und welche sind kritisch zu hinterfragen?
  • Wie kann die notwendige Transformation gender- und chancengerecht vorangebracht werden?
  • Welche Anpassungsmaßnahmen helfen die Klimakrise zu bewältigen und wie müssen Frauen dabei besonders berücksichtigt werden?

Die Tagung bietet Raum, mehr zu diesen und ähnliche Fragen zu erfahren und sie unter Frauen und gemeinsam mit Expertinnen zu diskutieren. Das Angebot umfasst Vorträge, Workshops, Filmvorführungen und Exkursionen.

Programm

 


Das Projekt Ökothek wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung.​