Die Rehabilitationsträger und das Integrationsamt haben Technische Beratungsdienste. Diese beraten, begutachten und unterstützen, auch vor Ort, Arbeitgeber*innen, schwerbehinderte Menschen sowie das betriebliche Integrationsteam zu technischen, baulichen und organisatorischen Maßnahmen zur Verwirklichung einer behindertengerechten Gestaltung des Arbeitsplatzes.