… ist eine regelmäßige personelle Unterstützung schwerbehinderter Menschen am Arbeitsplatz. Tätigkeiten, die aufgrund der Beeinträchtigung nicht selbst ausgeführt werden können, übernehmen Arbeitsassistent*innen. Darunter versteht man / frau etwa Gebärdensprachendolmetscher*innen bei Gehörlosigkeit, Vorlesekräfte für blinde Fachkräfte oder Unterstützungskräfte bei körperlich eingeschränkten Menschen. Beantragt wird Arbeitsassistenz beim Rehabilitationsträger oder Integrationsamt. Zu beachten ist, dass man/ frau einen gesetzlichen Anspruch auf Arbeitsassistenz, aber nicht auf die Höhe der Leistung hat.