Chancen des LADG

Im vergangenen Jahr wurde in Berlin das Landesantidiskriminierungsgesetz (LADG) verabschiedet, welches u.a. für den Kontext Schule Möglichkeiten schafft gegen Diskriminierung rechtlich vorzugehen. Das LADG ist bundesweit das erste landesrechtliche Antidiskriminierungsgesetz, welches staatliche Institutionen verpflichtet, Menschen vor Diskriminierungen zu schützen, die vom Staat selbst und seinen Angestellten ausgehen. In dem neuen Rundschreiben der Anlauf- und Fachstelle für Diskriminierungsschutz an Schulen (ADAS) ist Näheres über die Beschaffenheit des LADG zu finden und es wird aufgezeigt, was in Bezug auf das neue Gesetz bei einer Diskriminierung in der Schule unternommen werden kann.

Hier kommen Sie zum Rundschreiben