LIFE e.V. auf der UN-Klimakonferenz in Bonn vom 17.6.- 27.6. 2019

""

© LIFE e.V.

Wir nehmen als NGO an der UN-Klimakonferenz teil, die vom 17.6.- 27.6. 2019 in Bonn als Vorbereitung auf den nächsten Weltklimagipfel im Dezember in Santiago de Chile durchgeführt wird. Unsere Kolleginnen setzen sich zusammen mit Frauenorganisationen aus der ganzen Welt dafür ein, dass die internationale Staatengemeinschaft endlich handelt und ambitionierten Klimaschutz umsetzt.

Alle Länder müssen dringend Klimapolitik umsetzen, die Geschlechter gerecht ist und Menschenrechte schützt.

Damit Klimaschutz auch wirklich Realität wird, müssen die Länder auf nationaler Ebene ihre Nationally Determined Contributions (Beiträge der Länder nach denen die Vertragsstaaten des Übereinkommens von Paris ihre nationale Klimaschutzziele ausarbeiten, international kommunizieren und regelmäßig aktualisieren müssen) updaten.

Veranstaltungen:

Dienstag, 18.6.2019

Side Event: Civil society organisations – advocates and driving force for ambitious climate action.
Active engagement of civil society organisations leads to more transparency, higher ambition, stronger acceptance and faster implementation of climate protection measures. Civil society representatives from various countries will present good practice examples from the national to the local level.
Speakers: – Tatiana Roa Avendaño, Censat Agua Viva (Colombia) – Adrian Martinez, La Ruta de Clima (Costa Rica) – Nanna Birk, LIFE Bildung Umwelt Chancengleichheit (Germany) – Davit Sidamonidze, Greens Movement (Georgia) – Anna Ackermann, EcoAction (Ukraine) – Franziska Sperfeld, UfU (Germany)