Über 9000 Mal erfolgreich

Girls’Day und Boys’Day waren in diesem Jahr sehr erfolgreich. Über 6900 Schülerinnen waren dabei und über 1800 Schüler.

Die Mädchen konnten zwischen über 600 Angeboten auswählen, Jungen über 450. Das Feedback war überwältigend. Von der Bundeskanzlerin bis zu Unternehmensverbänden wird eine Berufswahl ohne Klischees gefordert.

Am Girls’Day und Boys’Day setzten Mädchen und Jungen das praktisch um.
Bei LIFE e.V. programmierten Grundschülerinnen der 5. und 6. Klassen mit dem Minicomputer Calliope. Mädchen der Girls’Day Akademie begleiteten Staatssekretärin Barbara König.

LIFE e.V. empfing eine Delegation der GIZ aus Ägypten aus dem Projekt Econowin. Sie möchten den Girls’Day in ihrem Land ausbauen und den anderen MENA-Staaten aufbauen.