Öffentliche Ausschreibungen

 

Öffentliche Ausschreibung – für Dozent*innentätigkeit im Rahmen des Projektes „CHANGE – Arbeiten in Zeiten des Klimawandels“

Organisation:

LIFE – Bildung Umwelt Chancengleichheit e.V. engagiert sich seit seiner Gründung 1988 für nachhaltige Entwicklung in der Gesellschaft, die Verbreitung von anwendungsbezogenen Umwelt- und Klimaschutzwissens und die Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen unabhängig von ihrer Herkunft und ihrem Geschlecht. Dazu arbeiten wir sowohl auf lokaler und kiezbezogener Ebene als auch in Projekten und Netzwerken mit bundesweitem oder internationalem Blickwinkel.
Unser Aktivitäten- und Erfahrungsspektrum reicht von der Organisation von Kampagnen, Ausstellungen, Wettbewerben, Aktionstagen und -festen über die Durchführung von Aus- und Weiterbildungen, Workshops und Seminaren bis zur Organisation kleinerer Baustellen.
Seit über 30 Jahren engagiert sich LIFE e.V. mit großer Leidenschaft für die berufliche Gleichberechtigung und Teilhabe von Mädchen und Frauen*. Eine wichtige Zielgruppe sind für uns Frauen* mit akademischen Abschlüssen aus allen Kulturen, die sich in unseren Projekten qualifizieren, orientieren und eine passgenaue berufliche Anschlussperspektive entwickeln können.

Projekt:
CHANGE – Arbeiten in Zeiten des Klimawandels ist eine bundesweite Weiterbildung für Frauen mit ausländischen Studienabschlüssen des IQ-Netzwerkes Berlin.
Das Förderprogramm ‚Integration durch Qualifizierung (IQ)‘ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Leistung:
Leitung fachlicher Workshops zu den unten aufgeführten einzelnen Themen a – f

  • Durchführung von Videokonferenzen
  • eCoaching durch vertiefende eLearning-Aufgaben
  • interaktiver Austausch mit den Teilnehmerinnen und enge Absprachen mit dem CHANGE-Team
  • geschätzter zeitlicher Umfang pro Workshop 5-6 Tage (20 – 24 Stunden)

Zeitraum: April 2021 bis September 2022

Themen:

a) Kreislaufwirtschaft verstehen & Karriereperspektiven entwickeln
b) Klimawandel und Digitalisierung, Potenziale der Digitalisierung für den Klimaschutz
c) Storytelling „Selbstvorstellung als CHANGE-Klimawandelmentorin“
d) Gesprächstechniken, Interkulturalität, Selbstvorstellung
e) Selbstpräsentation und Kommunikation am Arbeitsplatz
f) Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Zeit-und Stressmanagement

Zielgruppe:

  • 10 – 20 Frauen* aus ganz Deutschland mit ausländischen Studienabschlüssen

Wichtig:

  • eigene sprachliche Sensibilisierung für das Arbeiten mit nicht muttersprachlichen Gruppen
  • Fähigkeit, Inhalte für Nicht-Muttersprachlerinnen verständlich und geschlechtergerecht aufzubereiten und zu präsentieren, aktive Einbindung von Teilnehmerinnen in den Lernprozess

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes HS-Studium o.a. vergleichbare Qualifikation
  • didaktische Erfahrungen in der Moderation und Durchführung von virtuellen Veranstaltungen
  • Leitung von Gruppen in der Erwachsenenbildung
  • Erfahrung in der Präsentation wissenschaftlicher Inhalte
  • Erfahrungen im Umgang mit der Zielgruppe und dem Thema
  • gute Kenntnis der bundesweiten deutschen Arbeitswelt

Rahmenverträge:

  • Ziel des Vergabeverfahrens ist der Abschluss eines Rahmenvertrages. Er soll bis zum Ende der Projektlaufzeit, September 2022, bestehen. Die Termine für die einzelnen Workshops werden wir nach Eingang Ihres Angebotes mit Ihnen festlegen.

Angebotserstellung:

Auftraggeber:

LIFE Bildung Umwelt Chancengleichheit e.V.
Projekt: „CHANGE – Arbeiten in Zeiten des Klimawandels“
Rheinstraße 45
12161 Berlin

Ansprechpartnerin:

Dagmar Laube; laube@life-online.de; Tel: 030-308 798 19
Für Nachfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Angebotsabgabe/-fristen:

Angebote können nicht-elektronisch oder elektronisch (elektronische Signatur nicht notwendig) abgegeben werden. Bitte senden Sie uns Ihr Angebot für den Workshop a. Kreislaufwirtschaft verstehen & Karriereperspektiven entwickeln bis zum 16.04.2021, 24:00 Uhr (Poststempel bzw. Email-Sendedatum) und für die anderen Themen (b.-f.) bis zum 30.04.2021 zu.

Inhalt des Angebotes:

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, nennen Sie bitte Ihre Leistungskalkulationen. Bitte fügen Sie, wenn möglich, dem Angebot Referenzen und Beispiele bei, die Ihre langjährige Erfahrung mit der Zielgruppe und dem jeweiligen Thema des Workshops aufzeigen.