ADAS bei der Kultusministerkonferenz

Letzte Woche durfte sich unser Projekt ADAS – Anlaufstelle für Diskriminierungsschutz an Schulen als „Best Practice“- Beispiel auf der Kultusministerkonferenz in Berlin präsentieren.

© LIFE e.V.

Dabei wurden zwei Fälle zum Thema Rassismus und Diskriminierung aufgrund der Religion und der sozialen Herkunft ausführlich dargelegt und diskutiert. Die anwesenden Referent*innen der Kultusministerkonferenz zeigten großes Interesse an den Beispielen aus der Praxis und wie in solchen Situationen interveniert werden kann.

Vielleicht ist das ja ein Anstoß, auch in anderen Bundesländern eine Anlaufstelle für Diskriminierung in der Schule zu starten!