Erfolgreicher Abschluss des Modellprojekts TOLEDO to do

Das diversitybasierte Plan- und Rollenspiel TOLEDO to do für Schüler*innen und junge Erwachsene wurde im Zeitraum von Oktober 2016 bis September 2019 bei LIFE e.V. entwickelt.

Jugendliche Diversity PlanspielTOLEDO to do zielt auf die nachhaltige Stärkung der Handlungs- und Konfliktkompetenz im Umgang mit religiöser und weltanschaulicher Vielfalt, rassistischer Diskriminierung und Muslimfeindlichkeit. In dem Projektzeitraum wurden die Planspielmaterialien sowie ein Handbuch für die Methode erstellt, bundesweit TOLEDO to do Multiplikator*innen ausgebildet, diverse Workshops und TOLEDO-Planspiele an Schulen und Bildungseinrichtungen durchgeführt und die Übung „TOLODE to do: who is who in Al Andalus“ entwickelt, die zum Download auf der Website (https://toledo-planspiel.de/material/) zur Verfügung steht.

Wir freuen uns, dass wir nach Abschluss der Modellphase weitere TOLEDO to do Schulungen in Berlin in Kooperation mit der Landesstelle gegen Diskriminierung – für Gleichbehandlung (Berlin) im Rahmen des Landesprogramms gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus und mit dem SFBB Berlin-Brandenburg anbieten können.

Weitere Informationen zu zukünftigen TOLEDO Veranstaltungen sowie Termine zur nächsten Multiplikator*innen-Fortbildung, finden Sie auf der Projektwebsite: https://toledo-planspiel.de