LIFE e.V. war als deutsche Partnerorganisation innerhalb des LEONARDO-Programms der EU beteiligt an dem Projekt MELLOW (LifeLOng MEntoring of Women in/and towards technical jobs).

LIFE e.V. hatte dabei die Pionierinnen-Aufgabe übernommen, das Mentoring-Konzept für Frauen in männlich dominierten Berufen des Handwerks zu erproben. Im Handwerk sind "Patenschafts"-Modelle durchaus bekannt und bewährt. Neu ist hier allerdings die Gestaltung der Beziehung von Mentor/in und Mentee als gezielte Personalentwicklungsstrategie und Frauenförderung.

Ziel des Mentoring-Projekts war es, Frauen mit einer Ausbildung in einem frauen-untypischen Beruf im Handwerk durch eine zeitlich befristete individuelle Unterstützung in ihrem beruflichen Fortkommen zu fördern.

Daher wurden im Handwerk Förder-Partnerschaften für Frauen gebildet, die an dem Übergang von der Ausbildung in das Berufsleben an der sogenannten "2. Schwelle" standen oder sich als Gesellin beruflich weiterentwickeln wollten.

Vorbilder und Identifikationsmöglichkeiten sind für die Herausbildung der eigenen Berufsidentität wichtig. Für junge Frauen, die sich innerhalb eines männlich dominierten Berufsalltags in einer Minderheiten-Situation befinden, verdient dieser Aspekt besondere Beachtung. Daher wurden wir vorrangig Frau : Frau-Partnerschaften gebildet, waren jedoch gleichermaßen an aufgeschlossenen Männern als möglichen Mentoren im Handwerk interessiert.

Laufzeit: 1999 -2000
Finanzierung: Ein Projekt im Rahmen des europäischen Förderprogramms LEONARDO DA VINCI

Ansprechpartnerin

top Zum Seitenanfang