Das Projekt "Mit Kraft und Perspektive" hatte das Ziel, Frauen mit körperlichen und psychischen Einschränkungen beim Wiedereinstieg in das Berufsleben zu unterstützen. Es ging darum, das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Ressourcen zu stärken, Entwicklungspotenziale bewusst zu machen, Kommunikations- und Selbstlernkompetenzen zu verbessern und konkrete Beschäftigungsperspektiven zu entwickeln.

Das Angebot verknüpfte Kompetenzfeststellung, Beratung, Unterstützung bei der Bewerbung und Erprobung auf dem Arbeitsmarkt. Dabei wird auch eLearningeingesetzt, um die Selbstlernkompetenzen fördern.


  • Kompetenz- und Potenzialermittlung
  • Coaching und Beratung
  • Einführung in die Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechniken, eLearning
  • Bewerbungstraining
  • Arbeitserfahrung und Betriebspraktika

2009 wurde das Projekt "Mit Kraft und Perspektive" beim Technologie-Wettbewerb "Wege ins Netz", den das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie veranstaltet, ausgezeichnet. In der Kategorie "Frauen" erhielt es den 3. Platz. Bei der Preisverleihung betonte der parlamentarische Staatssekretär des Ministeriums in seiner Laudatio die innovative Verknüpfung von Präsenz- und e-learning, die es Frauen mit Behinderungen erleichtert, am Projekt teilzuhaben.

Preisverleihung Laudatio bei der Preisverleihung
Ansprechpartnerin



Links

"Jeder will normal sein"
Artikel im Tagesspiegel über das Projekt "Mit Kraft und Perspektive"

www.tagesspiegel.de Link zum Artikel im Tagesspiegel


Kooperationspartner
Logos: Netzwerk behinderter Frauen, KOBRA www.netzwerk-behinderter-frauen-berlin.de www.kobra-berlin.de

Ausgezeichnet
Logo des Technologie-Wettbewerbs "Wege ins Netz"

Förderung durch

Logos: Land Berlin, Europäischen Sozialfond

top Zum Seitenanfang