Vom 1. Oktober 2004 bis 31. August 2005 hatten technisch interessierte junge Frauen die Chance, die Berufe der Anlagenmechanikerin in Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik und der Elektronikerin für Energie- und Gebäudetechnik in der Praxis kennen zu lernen. Berufe in der Gebäudetechnik sind vielseitig und spannend und werden in Zukunft eine wichtige Rolle spielen - und gute Handwerkerinnen in diesen Bereichen werden immer benötigt.

Inhalte der Berufsvorbereitung:

  • Lampen aus Metall bauen
  • Bau von kleinen und großen Solaranlagen
  • Heizungsanlagen kennenlernen
  • Installation von Beleuchtung, Steckdosen, Elektroverteilern, Solaranlagen, Rohrleitungen, Waschbecken, Heizkesseln
  • Wasser- und Energiespartechnik
  • Ökologische, zukunftsorientierte Hausversorgungstechniken
  • Technik rund um's Gebäude (Installation von Elektro-, Sanitär-, Heizung- und Klimaanlagen)
  • Besichtigen von interessanten Baustellen und technischen Anlagen
  • Mathe und Physik und wofür man das gut brauchen kann
  • Lernen lernen
  • Bewerbungstraining
  • Zwei vierwöchige Betriebspraktika

LIFE e.V. kann auf viele Jahre Praxis in der Berufsvorbereitung- und ausbildung zurückblicken und viele junge Frauen haben hier gute Erfahrungen mit einer Ausbildung machen können.

Teilnehmen konnten junge Frauen zwischen 16 - 25 Jahren. Voraussetzung war Spaß und Interesse an Handwerk und Technik und ein guter erweiterter Haupt- oder höherer Schulabschluss.

Nach dem einen Jahr Berufsvorbereitung bestand die Möglichkeit, eine Berufsausbildung in einem der beiden Berufe zu machen.

Laufzeit: Oktober 2004 - August 2005
Finanzierung: Europäischer Sozialfonds, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport

Ansprechpartnerin

Finanzierung

Logos: Land Berlin, Europäischer Sozialfonds

top Zum Seitenanfang