Eltern in Treptow-Köpenick entdecken MINT-Berufsfelder für Mädchen

Das Projekt entwickelt und erprobt ein Veranstaltungsformat, mit dem Eltern über verschiedene MINT-Berufe informiert werden und diese Berufsfelder als Zukunftsoptionen für ihre Töchter entdecken. In der Elternwerkstatt MINT-Berufe werden neben Informationen von Betrieben, Forschungs-und Ausbildungseinrichtungen auch weibliche Fachkräfte aus der Berufspraxis heraus einen Zugang für Eltern zu den Berufsbereichen eröffnen. Geschlechtsspezifische Rollenvorstellungen, Vorbehalte gegenüber technischen Berufen und bislang männerdominierten Arbeitswelten sowie berufliche Karrierechancen sind Themen, die in der Werkstatt behandelt werden.

Darüber hinaus begleitet LIFE weiter die Festigung und den Ausbau des lokalen Aktionsbündnisses "Mehr Mädchen in MINT", das im September 2013 als regionales Netzwerk im Bezirk gegründet wurde, um dem Nachwuchsmangel in den MINT-Berufen durch die Förderung des Interesses von Mädchen und jungen Frauen für diese Berufsfelder zu begegnen.

Die Elternwerkstatt MINT-Berufe und die Moderation des bezirklichen Aktionsbündnisses wird durch LIFE e.V. im Rahmen des Aktionsplans des Bezirklichen Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit (BBWA) Treptow-Köpenick durchgeführt und von der Gleichstellungsbeauftragten aktiv unterstützt.

Mehr Informationen zum Aktionsbündnis finden Sie auf: www.berlin.de/ba-treptow-koepenick

Aktivitäten des Projekts

  • Organisation und Durchführung der Elternwerkstatt MINT-Berufe in Kooperation mit dem bezirklichen Aktionsbündnis.
  • Moderation des Lokalen Aktionsbündnisses "Mehr Mädchen in MINT"

Organisation und Durchführung der Elternwerkstatt MINT-Berufe in Kooperation mit dem bezirklichen Aktionsbündnis

Elternwerkstatt "Mehr Mädchen in MINT-Berufen" voller Erfolg

MAuml;dchen und ELtern in der MINT-WerkstattGemeinsam mit dem Lokalen Aktionsbündnis "Mehr Mädchen in MINT in Treptow-Köpenick" lud das Emmy-Noether-Gymnasium am 19.02.2015 erstmalig zur Elternwerkstatt ein. Etwa 70 Eltern und Schülerinnen informierten sich in einer unterhaltsamen Veranstaltung über aktuelle Entwicklungen der naturwissenschaftlich-technischen Berufsbereiche und entdeckten spannende Berufsfelder der Zukunft. Unternehmen aus dem Bezirk präsentierten sich mit ihren attraktiven Berufsausbildungsangeboten. Studierende aus Hochschulen vom Campus Adlershof und dem Standort Oberschöneweide berichteten anschaulich über MINT-Studienfächer. Bildungsorganisationen stellten spezielle Berufsorientierungsangebote für Mädchen und Ausbildungsangebote in MINT-Fächern vor. MAuml;dchen und ELtern in der MINT-WerkstattIm Technik-Berufe-Parcours von LIFE e.V. erprobten Schülerinnen ihr technisches Geschick und erfuhren, in welchen Berufen sie diese einsetzen können. LIFE e.V. war zuständig für die Konzeption und Organisation der Elternwerkstatt im Rahmen des LSK-Projekts "Elternwerkstatt MINT-Berufe für Mädchen".
Eine ausführlichere Dokumentation finden Sie PDF download  - öffnet in neuem Fensterhier.

top Zum Seitenanfang