Das Dialogprojekt "Women and Environment" fördert den Austausch zwischen Vertreter/innen der Zivilgesellschaft aus der Türkei und Deutschland, in Bezug auf Umwelt-, Gerechtigkeits- und Frauenthemen. An dem Dialogprozess sind vor allem Frauen aus der Provinz Rize und den Naturschutzgebieten im östlichen Schwarzmeergebiet der Türkei beteiligt sowie zivilgesellschaftliche Vertreter/innen aus Berlin. Die meisten Projektaktivitäten finden in der Türkei statt und werden von unseren Projektpartnern gesteuert und umgesetzt. Ziel ist es, Austausch und Möglichkeiten des Zusammenkommens zu fördern, sowohl international zwischen der Türkei und Deutschland als auch den Austausch zwischen den Frauenorganisationen in der Provinz Rize in der Türkei zu stärken.

Zentrale Aktivitäten des Projektes sind:

  • Durchführung eines internationalen Workshops "Gender Equality and Environment" in dem Gebirgsort Ayder in der Provinz Rize, Türkei. Gemeinsam sollen Frauen aus dem ländlichen Teil des östlichen Schwarzmeergebiets und Vertreter/innen aus Deutschland über Umwelt- und Gerechtigkeitsthemen sprechen.
  • Organisation von zwei Seminaren zu den Themen "EU and Environment" und "EU and Gender Equality& in der Provinz Rize, Türkei, durchgeführt von Bizde Variz und Kaced Association.
  • Durchführung von zwei Study Visits in Berlin: Zivilgesellschaftliche Vertreter/innen aus der östlichen Schwarzmeerregion kommen nach Berlin. Ziel ist sich über die Themen "Frauen in der Türkei" auszutauschen. Daneben werden Berliner Frauen- und Umweltinitiativen besucht.

Konferenz des Projektes in Ayder
Konferenz des Projektes in Ayder

Das Projekt hat am 1. Februar 2016 begonnen und hat eine Laufzeit von 12 Monaten.

Finanzierung

Das Projekt findet im Rahmen des von der Republik Türkei und der EU gemeinsam finanzierten Projektes "Dialog der Zivilgesellschaft" statt. Es soll als Plattform für zivilgesellschaftliche Organisationen aus der Türkei und der Europäischen Union dienen, um sie zu einem gemeinsamen Thema zusammenzubringen und somit zu einem besseren Verständnis voneinander beizutragen, einen Erfahrungsaustausch zu initiieren und eine beständige Dialogplattform aufzubauen.
Siehe: http://civilsocietydialogue.org/

Projektpartner

Association of Women's Movement in Rural Areas - kurz Bizd Variz genannt - wurde im Jahr 2010 gegründet. Ziel ist die Stärkung der Rechte der Frauen im ländlichen Raum der Schwarzmeerregion. Ebenfalls setzt sich Bizd Variz dafür ein, den Zugang für Frauen zu öffentlichen Dienstleistungen zu verbessern, ihren sozialen, ökonomischen und politischen Status zu stärken, sie im Umgang mit geschlechtsspezifischer Diskriminierung zu sensibilisieren sowie die Beschäftigung von Frauen zu fördern.

KACED Association wurde im Jahr 2002 gegründet. Ziel des Vereins ist die Umsetzung von bewusstseinsbildenden und öffentlichkeitswirksamen Ma├čnahmen in den Bereichen europäische Integration, Stärkung der Zivilgesellschaft, Multikulturalismus und Umweltschutz.

Projektteam
Nanna Birk birk@life-online.deNanna Birk

Fon: 030.308 798-45

Download


Partner

Logo Bizde Variz

Logo Kadec Association

top Zum Seitenanfang