eXplorarium zeigt seit 2006 Wege beim digitalen Lernen auf. Für Experimente und Erkundungen wird der Computer als Werkzeug genutzt, ohne die Realität zu vernachlässigen. Das Lernen wird aktiv, konstruktiv und projektorientiert gestaltet. Die Lernangebote werden durch die Lernplattform Moodle verbunden, die es ermöglicht von überall in der Welt weiterzulernen.

eXplorarium bietet lebendige, dem Lernprozess der Schüler*innen folgende Kurse, in denen Wissenswertes gemeinsam erkundet, diskutiert und präsentiert wird. Die Schüler*innen dokumentieren ihre Erkenntnisse, Ideen und Ergebnisse in Datenbanken, Vidoeclips, Online-Forschnungsbüchern und gemeinsamen Foren.

Besonders erfolgreich ist das eXplorarium durch folgende Merkmale:

  • Expertinnen unterstützen die Lehrkräfte im Unterricht vor Ort und führen sie schrittweise in die eLearning-Praxis ein,
  • die Unterrichtsangebote werden gemeinsam entwickelt und sind zu einem großen Teil durch einen Qualitätsausschuss optimiert worden,
  • die Unterrichtsideen sind innovativ, sei es durch forschendes Lernen und Projektorientierung oder durch sachgebundenen, kommunikativen Sprachunterricht.

Derzeit unterstützt das eXplorarium eine Reihe von Schulen im Bonusprogramm des Berliner Bildungssenats. Die eXplorarium-Lernwerkstätten, von denen die erste an der Hans-Fallada-Schule 2011 eröffnet wurde, haben sich dabei als eigenständiger Schwerpunkt herausgebildet.

Ausführliche Informationen zum eXplorarium finden Sie unter www.explorarium.de

eXplorarium hat Ende 2005 als Leitprojekt für den eEducation Berlin Masterplan seine Arbeit aufgenommen und wurde bis Februar 2012 vom Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung gefördert. Eine weitere kurze Förderphase aus Landesmitteln schloss sich 2012/13 an. Seit Anfang 2006 wurde mit mehr als 25 Schulen in sozialen Brennpunkten, tausenden von Schülerinnen und Schülern und mehr als 300 Lehrkräften in annähernd 1000 eLearning-Kursen zusammengearbeitet.

Im Jahr 2008 gewann das eXplorarium den European eLearning Award als e-mature school. 2010 gewann das vom eXplorarium unterstützte COMENIUS-Projekt Natürlich Europa den European eLearning Award für collaborative classrooms. Im November 2013 würdigte das Europäische Parlament das eXplorarium als eins von sieben beispielhaften Projekten für die Realisierung der Digitale Agenda 2020.

Zusammenarbeit in neuen Projekten

Das eXplorarium Know-How ist inzwischen in anderen Zusammenhängen gefragt. Als besonders erfolgreich erweist sich seit 2012 die Zusammenarbeit mit der US-Botschaft in Berlin und der Leuphana-Universität Lüneburg in zwei gemeinsamen Projekten:

  • Am "U.S. Election School Project", das überwiegend auf einer vom eXplorarium gestalteten Lernplattform durchgeführt wurde, beteiligten sich 2012 bundesweit mehr als 100 Klassen und Kurse, 2016 waren es etwa 150. Das Projekt gewann einen Hans-Eberhard-Piepho-Sonderpreis für kommunikativen Fremdsprachenunterricht.
  • Am Projekt Going Green 2014 und 2016 beteiligten sich wiederum viele Klassen und Kurse im ganzen Bundesgebiet und einige Partnerklassen in den USA. Gearbeitet wird an Projekten zur nachhaltigen Entwicklung und zum bewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen, eingebunden in den Englisch-Unterricht. Besonders die eco-challenges und das für den eigenen Wirkungsbereich zu planende sustainability project führte die Schülerinnen und Schüler dabei aus den Klassenräumen hinaus in die Wirklichkeit.
    Dieses Projekt wurde als Ausgezeichneter Ort 2015 im Land der Ideen gewürdigt.
Mädchen schreibt am Computer ihr Lerntagebuch Junge löst Aufgabe Zwei Mädchen messen Temperatur in einer Pfütze Junge experimentiert mit Stromkreis Zwei Mädchen experimentieren mit Stromkreis

Mehr Infos
Ausgezeichnete Ort: www.land-der-ideen.de/wettbewerbe/ausgezeichnete-orte/stadt-land-netz
Going Green: www.land-der-ideen.de/ausgezeichnete-orte/preistraeger/going-green-lernprojekt-f-r-mehr-nachhaltigkeit
Piepho: www.explorarium.de/neuigkeiten/211-piepho-preis-fuer-us-election-project.html
eLeA 2008: www.elearningawards.eun.org/ww/en/pub/elearningawards/about_the_awards/winners_2008.htm
eLeA 2010: www.explorarium.de/neuigkeiten/169-goldenaward2010.html
Digitale Agenda: www.explorarium.de/neuigkeiten/213-explorarium-europaweit-beispielhaft.html

Projektteam
Miriam Asmus Karin Ernst
Mika Clemens Katja Krüger

asmus@life-online.deMiriam Asmus
Projektleitung
Fon: 030.308 798-20

ernst@life-online.de Dr. Karin Ernst
Fon: 030.308 798-32

clemens@life-online.deMika Clemens

krueger@life-online.deKatja Krüger
Fon: 030.308 798-29


Publikation

Cover eXplorarium Broschüre
eXplorarium - eLearning in der Schule



Finanzierung

Logo vom Europäischen Sozialfond und vom Land Berlin


Projekt zur ...

...Pilotierung des eEducation-Master- plans in Berlin
Logo eEducation Masterplan Berlin

top Zum Seitenanfang